· 

Packliste für Hochtouren

Hochtouren Packliste

Hochtouren nehmen bei der Vorbereitung deutlich mehr Zeit in Anspruch als die schnelle Bergtour am Sonntag. Auch bei der Ausrüstung ist es mit dem Standardequipment nicht getan. Umso wichtiger ist es auf einer Hochtour alles nötige dabei zu haben und nichts daheim zu vergessen. Um Dir beim Packen behilflich zu sein, habe ich eine Packliste zusammen gestellt. Sie verrät dir, was mit ins Gepäck muss. Du kannst sie gerne ausdrucken und sie zum Packen benutzen.

ALLGEMEIN:

Weitere Ausrüstung:

  • Rucksack (35-45 Liter)
  • Seil (je nach Tour 30, 40, 50 Meter)
  • Karabiner
  • Abseilachter
  • Reepschnüre (mindestens zwei bis drei)
  • Bandschlingen
  • Expressschlingen (je nach Tour)
  • Eisschrauben (17 mm- 19 mm / ein bis zwei mindestens)
  • Teleskopstöcke
  • Biwaksack
  • Regenhülle für den Rucksack

Hochtouren - Bekleidung:

  • Isolationsjacke
  • Funktionsunterwäsche
  • T-Shirts
  • ggf. wasserdichte Überhose
  • Wandersocken
  • Mütze
  • Sonnen- und Lippenschutz
  • Überhandschuhe
  • Halstuch
  • zusätzliche Wechselbekleidung

Ausrüstung für Übernachtung auf der hütte:

  • Hüttenschlafsack
  • Hüttenschuhe
  • bequeme und leichte Hüttenhose
  • trockene Socken
  • Ohrstöpsel (ganz wichtig)
  • Waschbeutel
  • kleines Mikrofaserhandtuch
  • Gegenstände des persönlichen Gebrauchs wie z.b. Medikamente
  • Beutel für Abfall oder schmutzige Wäsche

Verpflegung:

  • Trinkflasche bzw. Trinksystem
  • ggf. Thermoskanne
  • Brotzeit
  • Energieriegel und andere persönliche Verpflegung

Gesundheit & erste hilfe:

  • Erste-Hilfe-Set
  • Blasenpflaster
  • Tape
  • Sonnenschutzcreme (am besten UVSF 50+)
  • Lippenflege
  • Taschentücher

Technik und Orientierung:

  • Stirnlampe plus Ersatz-Akkus
  • Höhenmesser
  • Fotoapparat plus Akkus
  • GPS-Gerät (falls vorhanden)
  • Kompass
  • Karten
  • Handy
  • Signalpfeife (ist an den meisten Rucksäcken)

sonstiges:

  • Bargeld
  • DAV-Ausweis
  • Dokumente (Pass, Versicherungsausweis)
  • Müllbeutel
  • Taschenmesser
  • ggf. Feuerzeug
  • Wetterbericht

Natürlich musst Du selbst entscheiden was du benötigst und worauf du verzichten kannst. Generell ist aber beim Packen darauf zu achten, dass Du so wenig wie möglich mitnimmst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0