Extrembergsteigerin Tamara Lunger zu Besuch

Athletencouch mit Tamara Lunger, 3 Kameras, Fotograf und Moderator

die wohnung ist geputzt, die couch groß genug und die getränke auch schon kalt gestellt. es klingelt und ein 8 köpfiges team steht mit viel equipment vor der tür. wo sollen die nur alle hin in meiner kleinen wohnung? doch der hauptgast tamara lunger kommt extra aus ihrer südtiroler heimat nur um meine couch zu testen. in gemütlicher runde reden wir über erlebnisse in der natur, tod und den sinn des lebens und stellen viele gemeinsamkeiten fest.

Athletencouch, was ist das? Die Firma GoreTex und Alpin - das Bergmagazin veranstalten ein Meet and Greet mit allen GoreTex - Athleten. Nach David Lama war dieses mal die Südtirolerin Tamara Lunger an der Reihe. Durch etwas Glück wurde ich tatsächlich ausgewählt die Extrembergsteigerin bei mir im Wohnzimmer begrüßen zu dürfen. - Tamara Lunger bei mir auf der Couch? Wie viel Glück kann ich nur haben? Die Chance eine Ausnahme Bergsteigerin ganz privat kennenlernen zu dürfen bekommt man nicht alle Tage. 

 

Die Wohnung ist sauber und die Aufregung steigt. Gegen 17 Uhr kommt das Team von GoreTex und Alpin mit unzähligen Koffern, Kabeln und Equipment. Es dauert nich lange und die Wohnung ist bereits schon jetzt sehr voll. Meine Freunde bringen Essen mit und wir quatschen darüber, was wir Tamara alles fragen wollen. Die Crew baut ihre drei - DREI - Kameras und Scheinwerfer in meinem Wohnzimmer auf und ein erster Check folgt zugleich.

 

Plötzlich ist es soweit, es klingelt und Tamara steht vor der Tür. - Das Herz schlägt mir bis zum Hals und ich komme aus dem grinsen nur schwer heraus. Ich gebe mein bestes um ein guter Gastgeber zu sein und biete ihr gleich ein Glas Wasser an, denn nach so langer Anreise hat sie sicherlich durst. Nach der herzlichen Begrüßung geht es dann auch schon bald los. Wir bekommen Mikros und die Crew macht einen letzten Check bevor der Livestram in den sozialen Medien gestartet wird.

And Action, Klappe die Erste 

 

Der Moderator Andreas Erkens eröffnet den Livestream in den sozialen Medien und begrüßt alle Zuschauer. Das ca 20 minütige Interview könnt ihr HIER anschaun.

 

Nachdem die Kameras aus waren, saßen wir über 3,5 Stunden gemütlich zusammen und unterhielten uns über Dinge wie zum Beispeil warum man auf Berge steigt, wie es mit der Hygiene auf 8000 Meter ist und ob man durch Sponsoren ein höheres Risiko eingeht. Die Stimmung war locker und der Käse mit Brot und Aufstrich schmeckte allen hervorragend.

Wir starteten eine Fragerunde ähnlich eines Speed-Datings. Dabei muss sich Tamara für eine Antwort entscheiden. Dabei stellte sich heraus, dass sie eher Bier als Wein trinkt und natürlich Berge dem Meer vorzieht. Mathe in der Schule war auch nicht ihre Stärke :-)

 

Natürlich signierte sie meine alten Holzski an der Wand, sowie Bücher, Kletterhelme und Trinkflaschen meiner Freunde.

Tamara selst, ist sehr sympathisch, natürlich und total lustig. Wir hatten Spaß und vielleicht klappt ja mal die ein oder andere Tour gemeinsam.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michael (Montag, 26 November 2018 18:10)

    Der Wahnsinn � was für ein Glück du hattest. Solch eine bekannte Persönlichkeit bei dir im Wohnzimmer sitzen zu haben. Freut mich für dich.

    Du hast sehr tolle Touren auf deinem Blog. Die eine oder andere bin ich selbst auch schon gegangen. Bin schon sehr auf deine Skitouren gespannt.